2oo9 - adoubleyou2018

Direkt zum Seiteninhalt

2oo9

DeLorean
18. Dezember 2oo9
HotWheels

Nach langem suchen bin ich in einem Supermarkt in Bremen-Habenhausen auf ein HotWheels DeLorean gestoßen "2010 #016 '81 DeLorean DMC-12"
15. Dezember 2oo9
deloman Kalender

Wolfgang Hank aus Augsburg aka deloman hat eine Verlosung gestartet. Dabei konnte man einen selbstgemachten und limitierten DeLorean Kalender gewinnen. Ich ergatterte die Los-Nr. 13. Es sollte meine Glückszahl werden ;-)
17. November 2oo9
Hilfe für das ZV-Modul

Hab mir mit Kai zusammen das ZV-Modul angesehen. Sieht erstmal so aus, als hätte es bei meinem Einbauversuch nichts abbekommen. Eher tippen wir auf die Solenoiden (Magnetschalter) die in den Türen fest sitzen könnten.

o8. November 2oo9
ZV-Modul

Hab von Ed mein repariertes Modul für die Zentralverriegelung bekommen. Ich dachte mir "das kann ja nicht so schwer sein sowas einzubauen..." Tja, ich sag nur: "Gelbe Seiten, vielleicht hätte ich jemanden fragen sollen der sich damit auskennt." Hab es in wenigen Sekunden geschafft das Modul zu fritten. Mal sehen ob da noch was zu retten ist :-(
17. Oktober 2oo9
Letzte Ausfahrt

Mit einer letzten Ausfahrt nach Bremen zum "Waterfront-Einkaufszentrum" und zur "Metro" haben wir den Winterschlaf eingeläutet. Die Saison endet vorerst mit 3137o Meilen auf dem Tacho.
Jahresleistung für 2oo9 also knapp 25oo Meilen (4oookm)
1o. Oktober 2oo9
Letzte Vorbereitungen

Ein Tag um den DeLo Winterfest zu machen. Öldruckgeber gewechselt und Kühlerfrostschutz aufgefüllt.
26. September 2oo9
Tag der offenen Tür bei "Piesche & Dammann" in Zeven

Anlässlich  des 1o Jährigen Jubiläums der Firma hatte man mich gefragt ob ich mein  DeLorean für ein Gewinnspiel zur Verfügung stellen würde. Die Gäste und  Kunden sollten den Wert meiner Edelstahlspühle schätzen.

Einen Tag später stand sogar ein Bericht in unserem "Sonntags-Journal"
1o. September 2oo9
Das neue "KÜS-Magazin" ist da!
Mit einem kleinen Bericht über VIN1o866 ;-)
o9. September 2oo9
Austausch des Original Craig-Radio gegen ein Euro-DIN Radio

Ed hatte noch einen gebrauchten EURO-DIN Radioschacht. Somit konnte ich vorne das nicht funktionierende originale Craig-Radio rausnehmen ohne den US-Schacht zu zerstören. Damit also jeder Zeit zurückbaubar. Endlich  ohne Rauschen und mit komfortabler Bedienung Radio hören ;-)
o8. September 2oo9
Eine Fahrt zu Ed in die Niederlande

Ed hat das Wärmethermostat hinten getauscht und jetzt laufen vorne auch die Lüfter wieder. Mit der Lüftersteuerung scheint aber irgendwas nicht zu stimmen. Das Licht bricht immer kurze Zeit zusammen. Auf der Rücktour hatte ich so das Gefühl, das die Lüfter anfangen wollen zu laufen und in dem Augenblick sehr viel Strom ziehen. Letztendlich laufen sie aber nicht. Fast wie so ein Wackelkontakt der alle paar Sekunden irgendwo ein Kontakt schaltet. Bin mir gerade nicht sicher, aber als ich die Brücke von Mac drin hatte war das Problem glaube ich nicht...

Meine Scheibe vorne war undicht. Wir haben festgestellt das das Wasser irgendwie durch das GFK sickert, das inzwischen sehr porös geworden ist. Vermutlich ein Schraubenloch von dem da unterliegenden Blech. Wir haben das jetzt eingeklebt und verschraubt.

Ed ist der Meinung dass die Wasserpumpe drin bleiben kann. Die Scheibe hat zwar einen Schlag, aber nur einen leichten. Da hat er angeblich schon ganz andere Dinge gesehen, die auch gut gegangen sind. Ich hätte jetzt nur zufällig Pech gehabt, weil der Keilriemen älter war und aufgegeben hat. Wenn ich mir damit unsicher bin soll ich jedes Jahr neue Keilriemen drauf machen. Da passiert dann nix. Vielleicht lege ich es ja mal drauf an und fahre ihn bewusst Hochtourig im Umkreis von Zeven… LOL

Am Getriebequietschen kann Ed nix machen sagt er. Rausnehmen soll angeblich nix bringen. Er hat das mit WD40 eingesprüht und für 2okm war es total geil ohne Quietschen zu fahren. Dann kam es wieder. Hab mit Ed dann noch mal telefoniert und er versucht mir ein Grafit-Spray zu besorgen, das würde sich aufgrund der Wärmeentwicklung wohl nicht verflüchtigen!? Keine Ahnung… Da vertraue ich ihm einfach mal.

Benzinschläuche vorne unter der Klappe vom Reserverad haben wir erneuert

Hab mir ein Öldrucksensor mitgebracht, den ich beim nächsten Ölwechsel tauschen kann. Auf der linken Seite am Motor ölt meiner etwas aus einer Verschraubung. Die werde ich dann auch gleich mit abdichten.
Den Wärmetauscher würde Ed vorne nicht ausbauen. Schweinearbeit weil wirklich ALLES raus muss, sagt er. Hat er mir auch an einem zerlegten gezeigt. Er hatte als Vorschlag Klimaschläuche zu nehmen und die mit richtig guten Schellen am Tauscher zu befestigen. Dann brauche ich nur noch ein Rohr wo dieses Kapilar-Dingens reinpasst und dann einfach zusammenschrauben. Bei den allerersten DeLorean's soll viel mit so Schlauchverbindungen gemacht worden sein, ohne Lange Rohre im Klimakreislauf. Hat er mir auch bei einem gezeigt.

Ed hat sich den Motor noch mal angehört und sagte nur „wenn doch alle DeLorean so laufen würden. Das einzige was ich höre sind die Ventile. Die müssen mal eingestellt werden“. Das hat mich natürlich gefreut. Wir haben alles mal durchgeschaut nach Schwachstellen. Soweit hat er nix.
August 2oo9
OldtimerMarkt

Unser  Chefeinkäufer wußte um mein Hobby und hat mir eine Oldtimer Zeitschrift  zukommen lassen, in dem ein Bericht über DeLorean's und Wolfgang H aus A  zu lesen ist. Ein Einkaufsführer...
o7. bis o9. August 2oo9
StreetMag Hannover

Am o7. August trafen wir uns zum 11. DeLorean-Clubtreffen anlässlich der Street Magazine Show in Hannover.
Gegen 21 Uhr sind wir im ParkInn Hotel angekommen. An der Hotelbar trafen wir dann schon die ersten Club-Mitglieder. Auch ein paar, die ich auf der Nord-Tour bereits kennen gelernt habe.

Früh Morgens am o8. August erstmal schön gefrühstückt. Frisch  gestärkt ging es dann in die Parkgarage und von da aus mit allen DeLorean zum Schützenplatz. Hier formierten wir uns vor der Einfahrt , damit wir gemeinsam auf den Platz fahren konnten.

Zur Mittagszeit hat Mac für uns gegrillt.

Nachmittags sind Corrado und Romy zusammen auf die Show Bühne gefahren. Das passende Video gibts auf YouTube.

Abends sind wir in Kolonne zum Atomic-Diner gefahren. Wenn man mal davon absieht, das die Bedienung simpel gesagt völlig überfordert war, ein sehr gemütlicher Abend.

Am Sonntag morgen war ein Besuch der "Autostadt" in Wolfsburg geplant. Bevor es losgehen konnte, hat Mac noch einen manuellen Lüfterschalter bei mir eingebaut, weil meine Lüfter nicht regelmäßig anspringen.
In der Autostadt gab es einen Bugatti für 1,4 Mio Euro mit 1001 PS.

Nachdem wir uns dann auch auf den Heimweg gemacht haben, wurden wir nach wenigen Minuten bereits mit einem Stau auf der A2 überrascht. Nächste Abfahrt gleich wieder runter um irgendwie ein Stück über Land zu fahren mit Kurs auf die A7. Das hat nur irgendwie nicht geklappt. Sind wie doof in der Gegend herumgefahren und haben uns schön die Landschaft angeguckt ;-) Die ganze Aktion hat uns etwa 2,5 Stunden gekostet. Bei gefühlten 5o Grad Körpertemperatur (Klima funktioniert ja leider noch nicht) ist uns 2okm vor zuhause noch der Keilriemen weggeflogen. Gott sei Dank hat Kai sich gleich bereit erklärt zu helfen, obwohl er schon Sonntag morgens nach Hause gefahren ist, weil er Wassereinbruch im Keller hatte.

Völlig erschöpft sind wir dann doch noch zuhause angekommen und entsprechend müde ins Bett gefallen.

Vielen Dank dennoch an alle die dabei waren!
Frei nach dem Motto "Nach dem Treffen ist vor dem Treffen" freuen wir uns auf's nächste Jahr...
DMC_20090808_StreetMagHannover-06-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-07-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-08-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-09-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-10-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-12-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-17-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-18-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-21-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-22-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-23-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-24-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-27-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-29-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-30-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-35-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-37-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-39-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-40-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-41-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-42-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-43-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-45-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-46-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-47-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-49-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-50-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-51-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-53-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-54-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-59-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-60-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-61-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-65-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-66-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-68-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-70-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-73-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-75-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-76-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-79-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-80-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-81-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-82-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-83-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-84-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-85-.jpg
DMC_20090808_StreetMagHannover-86-.jpg
o1. August 2oo9
Radio hinterm Sitz

Bevor es nach Hannover geht muss noch einiges gemacht werden. Neben dem normalen Vorbereitungen hab ich das Radio hinter dem Fahrersitz eingebaut, dafür gesorgt das das Navi auf der Mittelkonsole hält und einen FM-Transmitter mit SD-Karten und USB Anschluss eingebaut.
12. Juli 2oo9
Mal eben den Klima-Trockner wechseln...

...endete damit, dass wir eine alte Reparaturstelle am Wärmetauscher gefunden haben. Jemand hat im Fahrzeuginneren das Rohr durchgesägt und anschließend mit einer Hülse und einer Dichtmasse wieder dichtgemacht. Das müssen wir uns erstmal genauer ansehen bevor wir weiter machen. Der Trockner passt eh nicht gut, obwohl es der gleiche (zumindest laut Bestell-Nr.) wie bei Kai's Delo ist.
o9. Juli 2oo9
Heute einiges erneuert...
* Lenkmanschetten
* Spurstangenköpfe
* diverse Gummilager
o5. Juli 2oo9
HTG Treffen

Teilnahme an der Ausstellung der HTG in Zeven.
Vielen Dank auch an meinen Nachbarn Jens Z. für diverse sehr gelungene Bilder.
o4. Juli 2oo9
Lambda-Counter

ausgebaut und zurück gesetzt.
o3. Juli 2oo9
3o.ooo Meilen

Bei einer kleinen Stadtrunde hab ich die 3o.ooo Meilen überschritten.
Als Dankeschön ging auch gleich die Lambda Kontrollleuchte an. Kommt wohl vom Lambda-Counter.
25. Juni 2oo9
Kurze Federn Vorne

VIN1o866 bekommt seine original kurzen Federn vorne. Damit ist er 3cm (65,5 auf 62,5cm Kotflügelhöhe) runter gekommen.
16. Juni 2oo9
Waschstraße

Nachdem  ich gestern VIN1o866 wieder in die Arme schließen konnte, hab ich heute  erst mal Wagenpflege betrieben. Nach Rücksprache mit dem Personal  unserer Textilwaschanlage ging es dann auch gleich rein.
Das Ergebnis: Sehr schön sauber geworden. Ich bin zufrieden.

Um den Wagen mal auszufahren, ging es dann auf die A27 Richtung Cuxhaven. Leider war hier sehr viel los und ich konnte nicht schneller als 186km/h laut Navi fahren. Die Nadel auf dem Tacho hing bei 140km/h ;-)

Anschließend wieder getankt. Bei einer Fahrtstrecke von 120mls hat er einen Verbrauch von etwas über 11 Liter gehabt. Gar nicht mal übel denke ich.
o7. Juni 2oo9
Er läuft wieder

Ich bin zwar auf Mallorca, aber die freudige Nachricht dass VIN1o866 wieder super vernünftig läuft, hat mich dennoch erreicht!
Wie schrieb Kai es in seiner mail: "Kein Husten und auch kein Rauch mehr. Sägen hat er verlernt. Nur noch die Kupplung entlüften..."
Ein Dank an Kai und Michael !
29. Mai 2oo9
VIN1o866 zu Kai gebracht

Er hat angeboten sich den DeLo genauer anzusehen.
Heute startete VIN10866 gar nicht !?
19. Mai 2oo9
VIN1o866 ist wieder zuhause!

Wasserschläuche erneuert, Kupplungsnehmerzylinder getauscht und hübsch wieder zusammengesetzt. Der Motor muss jetzt nur noch wieder neu eingestellt werden und dann läuft er wieder vernünftig.

Die Kupplung trennt noch nicht ganz 100%ig. Da müssen wir noch mal bei.
17. Mai 2oo9
Günter hilft

Ein befreundeter Händler im Nachbarort erneuert die Wasserschläuche und baut den DeLorean wieder zusammen. Dazu musste ich Ihn aber auf einem Trailer dorthin schaffen.
12. Mai 2oo9
Motor-V

Im Motor-V ist irgendwo ein Wasserschlauch undicht. Also Ansaugbrücke und Einspritzanlage runter um zu sehen was Sache ist.

Ein Schlauch der Wasserpumpe scheint der Übeltäter gewesen zu sein.

Allerdings lässt sich eine Schraube nicht lösen, die aber jetzt raus muss, weil wir die anderen Schrauben schon gelöst haben und die Dichtung darunter erneuert werden muss. Da wir technisch leider keine Möglichkeit haben um das abreißen zu verhindern bzw. die sicherlich abreißende Schraube auszubohren und nachzuarbeiten haben wir hier abgebrochen.

Mal sehen ob da ein Kfz-Meister mit vernünftiger Werkstattausrüstung helfen kann.
1o. Mai 2oo9
Der 100. Geburtstag des Bremer Flughafen

Beim Schlendern über's Rollfeld sind wir zufällig auf eine Oldtimer-Ausstellung gestoßen wo wir einen "alten Bekannten" getroffen haben...
Herr K aus HB mit VIN3663 - Schwarz - Automatik...
... mit selbst ausgemaltem "DeLorean" am Heck und silbernen Lufteinlässen ;-)
o2. Mai 2oo9
Masseprobleme

Bei höheren Drehzahlen fing irgendwas im Motorraum an zu rasseln. Mein Verdacht war entweder die Wasserpumpe oder der Klimakompressor.

Gemeinsam mit Kai habe ich überlegt, woran es liegen könnte. Nach ein paar Experimenten haben wir festegestellt, das es nur rasselt, wenn die Klimaanlage an ist. Es scheint zu wenig Kühlmittel auf der Anlagen zu sein. Vorne am Kühler ist die Anlage auch etwas undicht. Wird also daran liegen.

Zufällig haben wir dabei auch noch ein anderes Phänomen beobachten können...
Alle Anzeigen funktionieren soweit normal, außer...
Drehzahlmesser spinnt, wenn Klima an !
Drehzahlmesser normal, wenn Klima aus !

Wir vermuten mal ein Masseproblem irgendwo hinter dem Armaturenbrett. Da ich das aber jetzt nicht schon wieder ausbauen wollte, habe ich lieber meine Rücklichter fest gelötet. Jetzt funktionieren die wieder 1A ;-)

Am Nachmittag habe ich noch ein paar nette Bilder machen können und am Abend, nach dem ich den DeLo etwa 2 Stunden abgestellt hatte, war das Problem mit dem Drehzahlmesser/Klimaanlage zwar immer noch das gleiche, aber meine Volt-Anzeige lag schon wieder am Boden. Möchte echt mal wissen, ob das alles nur ein Masseproblem ist!?
26. April 2oo9
Eine Ausfahrt

Den Geburtstag von Ute's Oma haben wir als gute Gelegenheit genutzt um eine Ausfahrt zu machen.
Dabei haben wir natürlich auch ein paar Bilder gemacht...
DMC_20090426_emigholz--1-.jpg
DMC_20090426_emigholz--2-.jpg
DMC_20090426_emigholz--3-.jpg
DMC_20090426_wohnste--1-.jpg
DMC_20090426_wohnste--2-.jpg
DMC_20090426_wohnste--3-.jpg
25. April 2oo9
Beleuchtung hinter dem A/C Panel erneuert

Sämtliche Anzeigen im Cockpit (Volt, Öldruck, Drehzahlmesser) funktionieren problemlos.
Mmhh... Woran liegt das bloß? Ist das ein Thermik-Problem?
24. April 2oo9
Wertgutachten

Heute musste das Wertgutachten für die Versicherung gemacht werden...
Gleich drei Angestellte schauten sich den Wagen ganz genau an ;-)
DMC_20090424_kues--1-.jpg
DMC_20090424_kues--2-.jpg
DMC_20090424_kues--3-.jpg
18. und 19. April 2oo9
Ledersitze

Dieses Wochenende stand im Zeichen der Ledersitze.
Erst schön den Wagen in die Sonne gefahren damit sich die Poren der Sitze öffnen und dann mit einer Lederpflege immer mal wieder die Sitze bearbeitet.
17. April 2oo9
Autowäsche

Ich wollte doch nur mal eben den DeLo waschen...
Aufgrund diverser Schaulustige und Interessierte hat die Aktion dann über Zwei Stunden gedauert ;-)
12. und 13. April 2oo9
Ledersitze und Radio

Die Ostertage konnte ich gut für den DeLorean gebrauchen.

Mein erstes Anliegen war die sehr harten und trockenen Ledersitze wieder etwas geschmeidiger zu machen. Im Internet hab ich irgendwo gelesen das dem Leder nur Feuchtigkeit fehlt und das man mit Wasserdampf eine ganze Menge machen kann. Daraufhin hab ich mir das Dampfbügeleisen geschnappt und damit meine Sitze bedampft. Sah zwar super dämlich aus, aber nach einer sehr langen Zeit wurde das Leder wirklich wieder etwas elastisch. Richtig wird es aber wohl erst mit richtigem Lederpflegemittel. Oder vielleicht in Kombination? ;-)

Des weiteren ging mir mein defektes Craig-Radio auf den Senkel. Es geht zwar an, also die Motorantenne fährt aus. Das war es dann aber auch.
Also erstmal die Mittelkonsole raus, damit ich vernünftig an das Radio komme. Nach einigem hin und her hab ich mich dazu durchgerungen das alte Radio wieder, so defekt wie es ist, an seinen Platz zu stecken und ein moderneres Radio hinter den Fahrersitz in den SAFE zu bauen. Die Kabel nach hinten gelegt und provisorisch angeschlossen. Muss mir noch einen besseren Massepunkt  suchen, weil der Empfang saumäßig ist und es ständig knistert.
DMC_20090412_radio--1-.jpg
DMC_20090412_radio--2-.jpg
DMC_20090412_radio--4-.jpg
DMC_20090412_radio--5-.jpg
DMC_20090412_radio--6-.jpg
DMC_20090412_radio--7-.jpg
DMC_20090412_radio--8-.jpg
1o. April 2oo9
Öldruckgeber

Batterieentlüftung mit einen PVC Schlauch hergestellt

Mit  Kai's Hilfe habe ich den Fehler für die Öldruckanzeige gefunden. Die  ist permanent oben. Hier scheint der Öldruckgeber defekt zu sein. Da das  aber nix wirklich Lebenswichtiges ist, beheben wir dieses Fehler  später...

Komischer Weise zuckt der Drehzahlmesser immer mal  wieder. Wenn ich dabei Licht anhabe, dann wird die  Abblendlichtkontrollleuchte kurz dunkel !?
o9. April 2oo9
Lichtmaschine festgeschraubt...

...und den Keilriemen gespannt. Jetzt ist das "rasseln" im Motorraum verschwunden :-)
Flexschlauch zwischen Luftfilter und Lufteinlass eingebaut.
o8. April 2oo9
Luftfilter und Lichtmaschine

Komme gerade aus der Garage. Hab den Luftfilter tauschen wollen, musste aber feststellen, das der alte noch in Ordnung ist. Also bleibt der alte drin.

Von Anfang an habe ich ein komisches "rasseln" im Motorraum. Der Keilriemen von der Lichtmaschine schien mir etwas lose. Beim Ruckeln an der LiMa ist mir fast eine Schraube entgegen gefallen. Ups, die ist gar nicht richtig festgeschraubt. Leider hatte ich heute keine Zeit mehr. Das muss ich die nächsten Tage unbedingt machen, bevor ich wieder losfahre ;-)
o4. April 2oo9
Öldruck

Bei einer kleinen Stadtrunde ist mir aufgefallen, das meine Volt-Anzeige wieder funktioniert, aber dafür habe ich immer vollen Öldruck (laut Anzeige) !?
3o. März 2oo9
Bremskontrolleuchte

Immer noch auf der Suche nach dem Fehler, warum die Bremskontrollleuchte nicht leuchtet. Inzwischen hat sich herausgestellt, das der Mikroschalter defekt ist.
27. März 2oo9
Tachoanzeige ausgebaut...

...und die Glühlampen ersetzt. Dabei die Kontakte schön sauber gemacht. Die Kontrollleuchte für die Handbremse funktioniert nicht. Hatte gehofft das das mit einer defekten Lampe oder verdrecktem Kontakt zu tun hat. Leider war es das nicht.
23. März 2oo9
Kupplungsnehmerzylinder

Um zu prüfen wo der Wagen jetzt genau leckt, haben wir Ihn noch mal mit der Hebebühne hochgenommen. Dabei haben wir dann festgestellt, dass es nicht das Getriebe ist welches ölt, sondern der Kupplungsnehmerzylinder (Hinten) ist undicht.

Kai's Kommentar: "Herzlich Willkommen im Land der Reparaturen!"
22. März 2oo9
Revier Markierung, die 2te

Das Getriebe ölt irgendwie, obwohl Ed eine neue Dichtung eingebaut hat :-(
21. März 2oo9
Bremslicht hinten rechts repariert

Immer wenn ich gebremst habe, dann ging alles an Licht aus!?

Schuld in diesem Fall war das normale Licht. Wenn ich die Glühlampe fest auf die Platine gedrückt habe, dann war alles okay. Hab die Kontakte erstmal etwas zusammen gedrückt. Erstmal geht das. Bei Gelegenheit mal richtig die Kontaktstellen nachlöten und neue Glühlampen einsetzen.

Heute ist mir aufgefallen, das ich nur 8Volt auf der Anzeige habe. Die Batterie liefert aber 12Volt !? Muss ich mir noch mal genau ansehen.
2o. März 2oo9
Revier Markierungen

Motorblock von Öl befreit um zu sehen wo er leckt und dabei festgestellt, das auch die Kühlerschläuche direkt am Kühler leicht feucht sind.
19. März 2oo9
Zulassungsversuch 2

Wieder 7.3oUhr und wieder bei der Zulassungsstelle.
Heute hatte ich nicht so viel Glück. Ich musste doch ne ganze Zeit warten. Habe dann aber zufällig den gleichen Sachbearbeiter vom Vortag bekommen. Der wusste dann gleich bescheid. Dann ging alles fast reibungslos. Er hackte seine Daten in den Computer und stoppte dann. Versuchte irgendwo anzurufen. Auf mein Nachfragen erklärte er mir dann, dass es Unstimmigkeiten im TÜV-Gutachten gibt.

Ahhhhhhh.... ich wieder HALS!

Problem war, das die einzelnen Achslasten zusammen gerechnet nicht die Gesamtlast ergab. Nur 5Kg Unterschied!

Er hat mir dann den Fzg.-Brief ausgehändigt und mir gesagt, das er das klärt und mir den Schein schicken wird. Na schauen wir mal.

Zumindest kann ich den Wagen jetzt mit meinem Wunsch-Saison-Kennzeichen bewegen :-)

Alles wird gut!
18. März 2oo9
Zulassungsversuch 1

Gleich morgens um 7.3oUhr war ich bei der Zulassungsstelle. Nix los, konnte direkt durchlaufen zum Schalter!
Geil, dachte ich noch so bei mir. Das war fast zu leicht! Und richtig! Der nette Beamte hat sich alles angesehen und selbst auf meine Frage nach dem kleinen Kennzeichen sagte er nur "Kein Problem". Wow...

Doch dann kam es:
"Sie müssen noch eine Bescheinigung Ihrer Versicherung nach §7o bla bla haben!"
Ich: "Wer oder Was ist das denn?"

Mir ist alles aus dem Gesicht gefallen.
Um das schnellstmöglich zu klären bin ich zu einer Versicherungsagentur in ROW gewesen die zwar sehr freundlich waren, aber mir letztendlich nicht helfen konnten. Also zurück zu meinem Versicherungsmann, der erst Mal meine Wut abbekommen hat. Viele Telefonate später sollte ich dann meine Bestätigung bekommen. Allerdings hat das insgesamt 6 Stunden gedauert. Die Zulassungsstelle hatte selbstverständlich schon geschlossen :-(

Nun gut, die Zeit habe ich genutzt um den Wagen sauber zu machen. Eine schöne Innenreinigung.
Dafür hab ich sogar mit Hilfe von Daniel (Mein Schwager in Spe) die Sitze ausgebaut. Unter dem Fahrersitz fanden sich noch einige $-Cent Münzen und ein Bussgeldbescheid aus den Niederlanden ;-)

Den Beifahrersitz haben wir beim wieder Einbau mit jeweils 2 Unterlegscheiben höher gelegt. Jetzt funktioniert auch wieder die Sitzverstellung, die vorher nicht mehr einrastete.
17. März 2oo9
Erster Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel

Leider musste ich diesen Tag arbeiten. Aber die Gelegenheit hab ich nutzen können, das unsere Jungs einen Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel durchführen konnten. Hat doch immer wieder Vorteile im Werkstattbereich zu arbeiten ;-)
Nach Abriss meiner 8 Stunden bin ich auf dem Weg nach Hause bei Kai rum gefahren und habe die TÜV-Unterlagen rausgeholt.
Dann kann es am 18. morgens zur Zulassungsstelle gehen :-) Hoffentlich machen die keinen Stress wegen dem kleinen Kennzeichen
16. März 2oo9
Heute ist Reifen und TÜV-Tag

Die alten No-Name Reifen von Bj. 1993 runter und schöne neue Pirellis rauf. Der Wagen fuhr sich auch gleich viel angenehmer. Nun spürt man auch wieder die Straße ;-)

Nachmittags dann zum TÜV bei Kai in der Werkstatt. Relativ problemlos ging der DeLorean durch den TÜV. Probleme hatte der Prüfer nur bei der Zustimmung für EURO1-Schadstoffarm. Hat keine Unterlagen gefunden, das der D einen geregelten Kat hat. Aufgrund Zeitmangels des Prüfers, haben wir die Praxis dann beendet und die Papiere wollte er Abends oder am nächsten Tag fertig machen.
15. März 2oo9
Elektrik

Als erstes mussten die Lampen vernünftig angeschlossen werden. Ist ja nicht normal das das Fernlicht bei Abblendlicht leicht mitleuchtet, oder!? ;-)

Irgendwie haben wir den Fehler aber nicht gleich gefunden. Haben einen Massefehler vermutet und darum musste auch die Tachoanzeige raus. Beste Gelegenheit hier die Scheibe sauber zu machen. Die war fettig von innen und außen.

Meine Heckleuchten haben ein Kontaktproblem. Damit ich TÜV bekomme, haben wir die Heckleuchten von Kai bei mir reingeschraubt.

Eigentlich wollte ich noch die Reifen montieren, aber die Suche nach dem Lichtfehler hat länger gedauert als ursprünglich gedacht. Das also dann morgen...
14. März 2oo9
Abholung VIN1o866

Endlich war es soweit...
Ich konnte MEINEN DeLorean nun endlich abholen.

Früh morgens um 6Uhr sind wir (mit Ute, Kai und MacGyver) nach Holland zu Ed Uding aufgebrochen. Mit Butterkuchen für Ed und Snuuth bewaffnet stürmen wir Ed's Werkstatt. Snuuth konnte es gar nicht abwarten 1o866 in Natura zu sehen. So haben wir uns dann bei Ed getroffen.

Bei den vielen Fahrzeugen die Ed zur Zeit da stehen hatte, musste ich meinen erst einmal suchen ;-)
Aber dann... Das war liebe auf den ersten Blick...

Von Ed gab es noch ein paar Erklärungen und dann wurde erst Mal Butterkuchen gegessen ;-)
Anschließend die Nummerschilder angeschraubt und durch Regen und Dunkelheit sind wir dann die 400km wieder nach Hause gefahren. Das Licht war ziemlich dunkel am Auto. Falsch angeschlossen, dadurch doppelt anstrengend. Gegen 23Uhr endlich zuhause angekommen und ich bin so ins Bett gefallen - Erschöpft aber Glücklich !

An dieser Stelle noch mal DANKE an alle die dabei waren und mir diesen Traum ermöglicht haben!
13. März 2oo9
Kurzkennzeichen

Durch meine Versicherung habe ich mir ein Kurzkennzeichen besorgen lassen. Auf der Zulassungsstelle haben die das kleine Kennzeichen nur widerwillig rausgerückt.

Um den DeLorean dann richtig anzumelden muss ich selber mit dem Wagen zur Zulassungsstelle fahren. Die wollen selber sehen das da kein normales Kennzeichen reinpasst. Oder wollen die überhaupt nur mal einen DeLorean sehen? Lach...

Hoffentlich geht das gut...
Februar 2oo9
Unglaublich an was man alles denken muss

Finanzplanung...
Versicherungen vergleichen, da es da doch ziemliche Unterschiede gibt...
Vorbereitungen für den TÜV...
Termine klar machen...
28. Januar 2oo9
VIN10866

Es geschah an jenem Tag, an dem ich spontan einen Tag Urlaub machte. Unerwartet  habe ich von Ed ein neues Angebot für VIN10866 bekommen. DER DeLorean,  den ich am 13. Dezember 2oo8 schon Probegefahren bin. Der ursprüngliche Verkäufer hat sich eine Immobilie gekauft und brauchte nun Geld. Ideal um an der Preisschraube zu drehen.

Hab mich gleich mit Kai getroffen um ein wenig Brainstorming zu machen; Pro und Contra abzuwägen. Unter'm Strich sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass dieses Fahrzeug zu diesem Preis eine gute Investition ist.

Am Nachmittag hat Ed von mir die Zusage bekommen :-)
Bald wird VIN10866 mir gehören *freu*

Damit hat sich das mit VIN16107 natürlich erledigt.

Ed baut noch eine neue Windschutzscheibe ein, das leicht leckende Getriebe wird abgedichtet, die Klimaanlage gefüllt und überprüft, der schrecklich klingende Sportauspuff gegen einen Serienauspuff getauscht...

Termin zur Abholung ist voraussichtlich der 14. März 2009.
21. Januar 2oo9
VIN16107 - Grau - 5-Gang-Schalter - 83er Haube

Angebot von Ed. Der DeLorean ist gerade auf dem Weg von Houston in die Niederlande.
Für 19.000 EUR könnte er mir gehören, wenn ich den Innenausbau selber mache.
Technisches unter'm Auto würde Ed vorher machen.
Zurück zum Seiteninhalt